Gehe zur Startseite Menü

Veranstaltungen | 2020


Freitag, 09. Oktober 2020, 20:00 Uhr | Schlosskapelle

Grieg-Quartett

Beethoven auf Reisen | Kammermusik im Schloss

 

Die Region zwischen Weser und Diemel hat Ludwig van Beethoven zwar nie besucht. Sein kompositorisches Erbe jedoch ist hier ebenso präsent wie in beinahe allen Teilen der Welt. Das Grieg Quartett Leipzig wird Beethovens Musik gleich mehrfach in unsere Nachbarschaft bringen: In vier Konzerten in Bevern, Höxter, Marienmünster und Diemelstadt-Wrexen stellen die Mitglieder des Gewandhausorchesters den Streichquartett-Kosmos des Bonner Meisters in den Fokus.

Die Gattung Streichquartett wurde von dem Jubilar, dessen 250. Geburtstag wir in diesem Jahr feiern, in ganz besonderer Weise geprägt. Beethovens Werke für zwei Violinen, Viola und Violoncello gelten – neben den Klaviersonaten – als Essenz seines Wirkens und seines Genies, sowohl in ihrem Ausdruck, ihrer Komplexität als auch in ihrer Radikalität. Doch nicht allein Beethovens Musik selbst, sondern auch die von ihm geprägten nachfolgenden Komponistengenerationen wird das Grieg Quartett Leipzig in seiner Konzertreihe darbieten, darunter Musik von Johan Svendsen, Felix Mendelsohn-Bartholdy, Antonin Dvorák und Dimitri Schostakowitsch.

Die Konzertreihe wurde möglich durch die Kooperation von vier Veranstaltern, dem Freundeskreis Schloss Bevern, dem Forum Jacob Pins in Höxter, dem Konzertsommer Diemelland und der Kulturstiftung Marienmünster. Ein Wahlabonnement für drei der Konzerte kann zum Preis von € 35,- unter T. 05271-6947441 oder E-Mail forum(at)jacob-pins(dot)de vorbestellt oder bei dem ersten Konzert im Weserrenaissance Schloss Bevern erworben werden.

Programm

Johan Svendsen: Streichquartett op. 1 a-Moll,

Beethoven: Quartett op. 135 F-Dur.

Zurück

F. Körber (Administrator) | 08.11.2019.